kathas klitzekleine welt

« Home | hmmmmm. ich hab das gefuehl ich mache ueberhauptni... » | heute ist ein absoluter scheisstag... für eine bes... » | heute ist ein sinnloser tag... ich hab nur eine ei... » | ööhm... mein erster blogeintrag » 

Donnerstag, Februar 09, 2006

schule kann lustig sein... das habe ich heute tatsaechlich am eigenen leib erfahren :)
ich geb zu, der unterricht war da weniger dran beteiligt, als viel mehr meine zwei freistunden. in der ersten sass ich mit ein paar leuten in der cafeteria. darunter auch ein haufen experimentierfreudiger jungs aus meiner stufe. der eine hatte ein feuerzeug und der andere ein deospray. ...keine gute kombination. nachdem getestet wurde, ob nich vielleicht eine mit feuerzeuggas gefuellte colaflasche brennt (solange die cola alle is, tut sie es), war der arme taschenrechner dran, der dann schmilzend aufgab. inzwischen stank schon die ganze cafeteria nach verbranntem plastik und maennerdeo. supa. am ende war noch die tischdeko in form eines blumentopfes samt blume dran... arme blume, auch diese brannte.
als die jungs sich dann wieder eingekriegt hatten und ich noch hoffnung hatte, dass hier nich alle verrueckt geworden sind, entdeckte ich auf dem nachbartisch (da sassen auch jungs dran, diesmal ca. 6. klasse) einen teller, auf dem kartoffelbrei und weiteres essen, mit hilfe von einer leeren flasche und einer gabel kunstvoll zu moderner kunst verarbeitet worden war... und da soll mir noch ma einer erzaehlen die jungend von heute waere nicht kreativ.
naja die schule wurde leider nicht abgefackelt... auch wenns mir um die nagelneue cafeteria leid getan haette.

weiter gings in meiner zweiten freistunde, in der ich jeden donnerstag auf ne horde achtklaessler 'aufpasse' (und dafür krieg ich immerhin geld *freu*).. ich oeffne also die tuer vom klassenraum, als mir schon der erste vor die fuesse springt und mit einer schaufel (von handfeger und schaufel) vor meinem gesicht rumfuchtelt, in der ein haufen kleingeld liegt (so ca. 15euro), mit den worten: 'machst auch mit? wieviel setzt du?'
die klasse wurde zum reinsten kasino umfunktioniert. an der tafel stehen die namen und dahinter wieviel derjenige gesetzt hat (wusste garnich dass achtklaessler soviel kohle besitzen..). gewinnen tut der, der die richtige, vorher festgelegte zahl zwischen 1 und 200 erraet. echt nicht zu fassen... waren wir in der achten klasse auch so?
naja gewonnen hab ich leider nicht, aber das ganze hat mir aufjedenfall den tag verschoenert und meine winterdepressionen wieder ein stueckchen weiter weg geschobn :)

will am wochenende party machen, unbedingt... will ma wieder mehr unter leute.... kaelte macht einsam.

Posted by katha | 7:59 nachm. | E-mail this post

E-mail this post



Remember me (?)



All personal information that you provide here will be governed by the Privacy Policy of Blogger.com. More...

Add a comment

Name:

Website:

Comment:

 


Februar 2006 März 2006 April 2006 Mai 2006


Powered by Blogger Templates